Bietigheimer Zeitung

 

Eine beklemmende Stille herrschte gestern Vormittag gegen 10.00 Uhr an der leichten Linkskurve der Kreisstraße 1632 zwischen dem Waldparkplatz Krappenberg und der Senke vor dem Wildparadies: Eine 26-jährige Autofahrerin war in Richtung Cleebronn unterwegs und aus bisher ungeklärter Ursache nach recht von der Straße abgekommen. Die Nissan-Fahrerin prallte gegen einen Baum und wurde in ihrem Fahrzeug einklemmt.
Nur das Brummen der Aggregate der Einsatzfahrzeuge der Feuerwehren aus Bönnigheim und Erligheim war am Unfallort zu hören, rund 30 Wehrleute, Rettungssanitäter und Notarzt machten sich fast wortlos, aber professionell an ihre Aufgabe die einklemmte Frau zu versorgen. Mit Entfernen der so genannten B-Säule des Autos, konnten die Feuerwehrleute schnell einen Zugang zu der verletzten, aber ansprechbaren 26-Jährigen für Sanitäter und Notarzt schaffen. Die Verletzte wurde zur stationären Behandlung ins Krankenhaus gebracht. knz