Bietigheimer Zeitung

 

Unter Drogen Brand verursacht

Weil er erst im Obergeschoss eines Hauses mit einer Kerze hantierte und anschließend in das Erdgeschoss ging, setzte ein 17-Jähriger am Freitag, kurz nach 21.00 Uhr, in seinem Zimmer eine Matratze in Brand. Ein Nachbar, der bemerkte, dass Rauch aus dem offen stehenden Fenster drang, alarmierte die Feuerwehr, die das Feuer bereits gegen 21.20 Uhr löschen konnte.
Verletzt wurde niemand, der Schaden am Zimmer wird auf etwa 3000 Euro geschätzt. Die Polizei vermutet, dass der 17-Jährige unter dem Einfluss von Drogen stand. Er muss mit weiteren Ermittlungen rechnen.